Unser Brot ist sicher: Unsere Hygiene-Vorschriften – Ihre Sicherheit



18.05.2020

Das Wichtigste zuerst: Wir tun alles, damit Sie Ihr Brot, Ihre Brötchen, Ihren Kuchen und alle anderen Leckereien von uns, Ihrem Innungsbäcker, gefahrlos genießen können.*


Dabei achten wir vor allem auf drei Dinge: Hygiene, Hygiene und: Hygiene!

Menschen, die in Bäckereien arbeiten, unterliegen schon seit Jahrzehnten strengen Hygienevorschriften.

Hygieneschulungen für Bäcker und Verkaufspersonal werden regelmäßig durchgeführt.

Aktuell erhält unser Personal vor Ort zusätzliche, spezielle Informationen für Krisensituationen. Zum Beispiel die „10 Gebote für maximale Hygiene im Verkauf“.


Gute Gründe, frische Backwaren beim Innungsbäcker zu kaufen


Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Backwaren und davon, wie unsere Hygiene-Regeln dafür sorgen, dass unsere Backwaren unbelastet bleiben: Bei uns können Sie sicher sein, dass nur unsere Mitarbeiter mit den Backwaren in Kontakt kommen. Wir verpacken unsere Backwaren in hygienisch einwandfreien Tüten individuell für Sie.

Unsere Verkäuferinnen und Verkäufer reinigen und desinfizieren regelmäßig ihre Hände. Zur Sicherheit wird derzeit häufig zusätzlich mit Hygienehandschuhen oder anderen Hilfsmitteln gearbeitet. Unsere Verkaufstheke sorgt für einen Mindestabstand zwischen Ihnen und unserem Verkaufspersonal sowie unseren Backwaren.

Aus hygienischen Gründen spricht noch mehr für den Kauf frischer Backwaren beim Innungsbäcker: Die Kunden bekommen regelmäßig bereits in eine Tüte eingepackte Produkte (deutlich bessere Hygiene)

Die Verkäuferinnen und Verkäufer reinigen und desinfizieren regelmäßig ihre Hände. Zur Sicherheit wird derzeit häufig zusätzlich mit Hygienehandschuhen gearbeitet

Die Verkaufstheke sorgt für einen Mindestabstand zwischen Kunden und Verkaufspersonal einerseits sowie den noch unverkauften Backwaren andererseits.

Sie können sich sicher sein: Unser Brot ist sicher! #wirbackendas

*Aktuell liegen KEINE Erkenntnisse vor, wonach eine Übertragung von Corona-Viren durch Lebensmittel wie Backwaren möglich ist. Das Virus wird laut Experten nicht über Lebensmittel übertragen.

Quelle: www.innungsbaecker.de
Bild: www.stock.adobe.com  


Wir sind wieder persönlich für Sie da!

Seit dem 25. Mai 2020 sind wir wieder live für Sie da!
Die telefonische und digitale Erreichbarkeit hat zwar gut funktioniert, trotzdem freuen wir uns, wenn wir Ihre Anliegen wieder weitestgehend persönlich entgegennehmen können.
Natürlich gibt es noch ein paar Einschränkungen, mit denen wir uns vorerst arrangieren werden:

Coronavirus!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Hinweise und Links zum Thema finden Sie hier!

Handwerker-Hotline für Notfälle

Details finden sie hier.

Die neue Ausgabe unserer HandwerkerZEITUNG steht online zum Lesen bereit.
Die nächste Ausgabe erscheint vor den Sommerferien 2020.