Aufgrund einer technischen Umstellung mussten wir unsere analogen Telefonanschlüsse abschalten. Über unsere alte Rufnummer 0611-372095 sowie Faxnummer 0611-372090 sind wir nicht mehr zu erreichen.

Unter folgenden neuen Rufnummern können Sie weiterhin mit uns in Kontakt treten:
Zentrale: 0611 - 99 91 40
Fax: 0611 - 9 99 14 10

Die Durchwahlnummern unserer Mitarbeiter sind gleich geblieben.

10.12.2018

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember 2018 erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks:mehr dazu

03.12.2018

Wiedereinführung der Meisterpflicht auch Thema im Bundestag

Zur Vertagung des Antrags des Freistaates Bayern zur Wiedereinführung des verpflichtenden Meisterbriefs in einzelnen nach der Handwerksordnung zulassungsfreien Handwerken (BR-Drs. 463/18) im Wirtschaftsausschuss des Bundesrates...mehr dazu

26.11.2018

Handwerk zum Referentenentwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Zum Referentenentwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH):mehr dazu

Aus der Region

23.10.2018

Bündnis-Dialog "UnternehmensWERT Familie!": Gutes Leben - wie kann es funktionieren?

Darum geht'sDie Familie ist die Basis unseres gesellschaftlichen Lebens. Der Kulturwandel beginnt in uns und ist nur mit dem Mut zum Gespräch möglich. Seien Sie mutig und finden Sie mit uns neue Möglichkeiten! Denn wir wollen...mehr dazu

15.10.2018

Ein Kopf voll "Island"

Die Friseur-Innung Wiesbaden-Rheingau-Taunus präsentiert die neue Frisurenmode Herbst-Winter 2018/2019

10.10.2018

„Kleine Hände, große Zukunft“

Der Kita-Wettbewerb des Handwerks geht in die nächste Runde!mehr dazu

   

Lesen Sie hier in unserer dritten Ausgabe der HandwerkerZEITUNG!