Neue Tarifverträge für Beschäftigte und Azubis im Friseurhandwerk



26.07.2018

Der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen und die Gewerkschaft ver.di haben neue Tarifverträge unterzeichnet.

Lohn-Tarifvertrag mit Änderungen ab 01.08.2018, 01.01.2019 und 01.01.2021
Der neue Lohn-Tarifvertrag ersetzt den Lohn- und Gehaltstarifvertrag Nr. 14 vom 02.12.2002.
Erstmals werden neben den Bruttomonatsgehältern auch die Stundenlöhne ausgewiesen.
Zudem wurden die Lohngruppen teilweise neu gefasst bzw. der aktuellen Beschäftigtensituation angepasst.

Azubi-Vergütungen ab 01.08.2018, 01.08.2019 und 01.08.2020
Die wesentlichen Änderungen betreffen die monatlichen Vergütungen.

Die neuen monatlichen Vergütungen der Beschäftigten und der Auszubildenden werden allen Innungsmitgliedern per Post zugehen.

Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge
Die Tarifvertragsparteien werden einen Antrag auf Allgemeinverbindlichkeit für beide Tarifverträge stellen. Sobald uns die Allgemeinverbindlichkeitserklärungen vorliegt, informieren wir Sie.

Ansprechpartnerin:
Mirjam Abraham
Telefon: (06 11) 999 140
E-Mail: info@khwiesbaden.de


Kurz vor Weihnachten erschien die 3. Ausgabe der HandwerkerZEITUNG.