Neue Tarifverträge für Beschäftigte und Azubis im Friseurhandwerk



26.07.2018

Der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen und die Gewerkschaft ver.di haben neue Tarifverträge unterzeichnet.

Lohn-Tarifvertrag mit Änderungen ab 01.08.2018, 01.01.2019 und 01.01.2021
Der neue Lohn-Tarifvertrag ersetzt den Lohn- und Gehaltstarifvertrag Nr. 14 vom 02.12.2002.
Erstmals werden neben den Bruttomonatsgehältern auch die Stundenlöhne ausgewiesen.
Zudem wurden die Lohngruppen teilweise neu gefasst bzw. der aktuellen Beschäftigtensituation angepasst.

Azubi-Vergütungen ab 01.08.2018, 01.08.2019 und 01.08.2020
Die wesentlichen Änderungen betreffen die monatlichen Vergütungen.

Die neuen monatlichen Vergütungen der Beschäftigten und der Auszubildenden werden allen Innungsmitgliedern per Post zugehen.

Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge
Die Tarifvertragsparteien werden einen Antrag auf Allgemeinverbindlichkeit für beide Tarifverträge stellen. Sobald uns die Allgemeinverbindlichkeitserklärungen vorliegt, informieren wir Sie.

Ansprechpartnerin:
Mirjam Abraham
Telefon: (06 11) 999 140
E-Mail: info@khwiesbaden.de


Wir sind wieder persönlich für Sie da!

Seit dem 25. Mai 2020 sind wir wieder live für Sie da!
Die telefonische und digitale Erreichbarkeit hat zwar gut funktioniert, trotzdem freuen wir uns, wenn wir Ihre Anliegen wieder weitestgehend persönlich entgegennehmen können.
Natürlich gibt es noch ein paar Einschränkungen, mit denen wir uns vorerst arrangieren werden:

Coronavirus!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Hinweise und Links zum Thema finden Sie hier!

Handwerker-Hotline für Notfälle

Details finden sie hier.

Die neue Ausgabe unserer HandwerkerZEITUNG steht online zum Lesen bereit.
Die nächste Ausgabe erscheint vor den Sommerferien 2020.